• Main
  • Landessuperintendenten der lippischen landeskirche

Landessuperintendenten der lippischen landeskirche

2019-11-12 06:52

Der ehemalige Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, Ako Haarbeck, ist tot. Der Theologe starb am Montag im Alter von 85 Jahren in Detmold,Der evangelische Theologe Ako Haarbeck, langjhriger Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, ist tot. Er starb am 2. Oktober im Alter von 85 Jahren in Detmold, wie die Landeskirche am 4. Oktober mitteilte. Der promovierte Theologe gehrte zudem von 1985 bis 1994 dem Rat der landessuperintendenten der lippischen landeskirche

An der Spitze der Lippischen Landeskirche steht auerhalb der Tagungen der Landessynode der Landessuperintendent (bis 1936 der von der Landessynode gewhlt wird. Mit der Vollendung seines 65.

Mit einem Festgottesdienst wird am Samstag in Detmold der neue Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, Martin Dutzmann, in sein Amt eingefhrt. Der 49jhrige Remscheider Superintendent war vor einer Woche zum Nachfolger von Gerrit Noltensmeier (64) gewhlt worden, der am Samstag in den Ruhestand verabschiedet wird. Die Geschichte der Lippischen Landeskirche ist untrennbar mit der Geschichte des Landes Lippe verbunden, das vor der Reformation zu den Bistmern Minden und Paderborn gehrte.landessuperintendenten der lippischen landeskirche Synode der Lippischen Landeskirche whlt Pastor Dietmar Arends. Kreis LippeDetmold. Pastor Dietmar Arends wird der neue Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche. Er wurde am Nachmittag (Montag, 25. 11. ) auf der Lippischen Landessynode gewhlt.

Die Theologische Bibliothek der Lippischen Landeskirche wurde 1938 vom ehemaligen Professor D. Wilhelm Neuser mit dem Ziel gegrndet, den lippischen Studenten, Pfarrern und Lehrern eine theologische Studienbibliothek zur Verfgung zu stellen. Der Bestand wuchs rasch durch Schenkungen und den Ankauf von Nachlssen. landessuperintendenten der lippischen landeskirche An der Spitze der Lippischen Landeskirche steht knftig der reformierte Theologe Dietmar Arends aus Leer. Die Landessynode whlte den 50jhrigen Pastor am Montag in Detmold zum neuen Eine Ausnahme bilden hier die Gemeinden der reformierten Lippischen Landeskirche, die seit der Einfhrung des reformierten Bekenntnisses in Lippe eine gemeinsame Landeskirche bilden. Mai 2004 neu geschaffen und ersetzt das Amt des Hauptkirche der Lippischen Landeskirche ist die Erlserkirche in Detmold. Die beiden grten Kirchen sind die evang. ref. Christuskirche (DetmoldWest) und die evang. ref. Kilianskirche in Schtmar. (spter an der Spitze. 1931 gab sich die Kirche eine neue Verfassung.

Rating: 4.32 / Views: 487